01.02.2021 – 2. Elternbrief 2021 – Entlastung der Eltern in den Monaten Januar und Februar 2021

Liebe Eltern,

das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat am 26. Januar 2021 entschieden, Eltern und Kindertageseinrichtungen rückwirkend für die Monate Januar und Februar 2021 pauschal bei den Elternbeiträgen zu entlasten. In der Stadtratssitzung am 28. Januar 2021 wurde beschlossen, sich kommunal an der Beitragsentlastung zu beteiligen. Diese Beitragsentlastung wird somit zu 70% vom Freistaat Bayern und zu 30% von der Kommune übernommen.

Im Einzelnen heißt das, dass Sie als Eltern für die ersten beiden Monaten des Jahres 2021 keine Elternbeiträge zu zahlen haben, wenn Sie die Notbetreuung gar nicht bzw. max. 5 Tage pro Monat in Anspruch genommen haben. All jenen Eltern auf die diese Regelung zutrifft, erstatten wir die bereits für Januar eingezogenen Elternbeiträge in vollem Umfang zurück.

Eltern welche die Notbetreuung mit mehr als 5 Tagen/Monat in Anspruch nehmen bzw. genommen haben, müssen die Elternbeiträge in den Monaten Januar und Februar 2021 in vollem Umfang entrichten.

Hinsichtlich der bereits angekündigten Erhöhung der Elternbeiträge (Gebührenerhöhungen) für die Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Alzenau, was auch die nicht kommunalen Einrichtungen betrifft, wurde in der Stadtratssitzung am 28. Januar 2021 beschlossen, diese erst zum 1. April 2021 zu erhöhen. Hierzu erhalten Sie von uns im Laufe des Monats Februar ein separates Schreiben mit der neuen Satzung und den neuen Betreuungsverträgen ab 01.04.2021.

Bleiben Sie weiterhin gesund, bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

 

gez. Edith Wiegmann                        gez. Ute Hain

Geschäftsführerin                                              Leitung Kinderarche

St. Bernhardusverein Hörstein e.V.