11.01.2021 – 1. Elternbrief 2021 – Einschränkungen in der Kindertagesbetreuung ab 11. Januar 2021

Liebe Eltern,

Ihnen und Ihren Kindern möchten wir – für das Jahr 2021 – von ganzem Herzen alles Gute und vor allem Gesundheit wünschen.

Für das neue Jahr haben wir die Hoffnung, dass die Corona-Pandemie überwunden wird und wir in unserer Kindertageseinrichtung nach und nach zur ersehnten Normalität zurückkehren können.

Derzeit sind die Infektionszahlen allerdings alamierend hoch und wie Sie sicherlich bereits aus der Presse erfahren haben, haben die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beschlossen, den aktuellen Lockdown vorerst bis zum 31. Januar 2021 zu verlängern. Daraufhin hat der Bayerische Ministerrat am 6. Januar 2021 beschlossen, auch die Kindertageseinrichtungen weiterhin geschlossen zu halten.

Die Regelung, welche seit dem 16. Dezember 2020 Gültigkeit hat bleibt weiterhin bestehen. Wir bieten eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwebstätigkeit nachgehen müssen.

Die kath. Kindertagesstätte Kinderarche ist ab Montag, 11. Januar 2021 in Notbetreuung von 7.30h bis 15.00h geöffnet. Diese verkürzten Öffnungszeiten sind weiterhin notwendig, um eine Durchmischung der Kinder in Randzeiten zu vermeiden.

Bitte bedenken Sie weiterhin: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angeobt nur dann in Anspruch, wenn eine Kinderbetreuung im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt werden kann.

Uns ist bewusst, dass wir Ihnen hiermit viel abverlangen. Es geht nun jedoch darum, die Infektionszahlen nicht weiter in die Höhe zu treiben. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Die Beiträge für Januar werden wie gewohnt eingezogen. Sollten sich seitens der Bayerischen Landesregierung Änderungen hinsichtlich einer Gebührenübernahme ergeben, so werden wir Sie hierüber umgehend informieren.

Die von der Stadt Alzenau durch die Presse avisierten Gebührenerhöhungen kommen voraussichtlich erst im Frühjahr 2021 zum Tragen. Hierüber werden wir zu gegebenem Zeitpunkt informieren und mit Ihnen die Betreuungsverträge anpassen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Edith Wiegmann                                                           Ute Hain

Geschäftsführerin                                                        Leitung Kindertagesstätte

St. Bernhardusverein Hörstein e.V.