01.11.2020 – Elternbrief November 2020

Liebe Eltern,

wir begrüßen Sie alle ganz herzlich im neuen Kindergartenjahr 2020/2021.

Außerdem möchten wir unsere neuen Mitarbeiter/innen Verena, Elea, Saskya und André in unserem Team willkommen heißen. Wir freuen uns auf eine schöne, gemeinsame Zeit.

Aufgrund der Corona Pandemie können wir in diesem Kindergartenjahr, wie sonst üblich, den gemeinsamen Elternabend nicht stattfinden lassen.

Wir haben uns daher entschieden, Informationen per E-Mail an Sie weiterzugeben.

 

Zunächst möchten wir Ihnen unser Jahresthema für das kommende Kindergartenjahr vorstellen:

 

Wir wollen aufsteh’n, aufeinander zugeh’n
voneinander lernen, miteinander umzugeh’n

Die Botschaft dieses Liedes wollen wir zu unserem Jahresthema 2020 /2021 machen.

Durch die „besondere“ Zeit mit dem Corona Virus wird uns wieder bewusst, wie wichtig es ist, sich Zeit füreinander zu nehmen. Zeit zum gemeinsamen Spielen, Zeit füreinander da zu sein.

Ihre Kinder haben ein Recht auf Spielen – haben Sie das gewusst?

Nach Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonventionen hat jedes Kind ein Recht auf Spiel und Freizeit – und das überall! Dafür braucht man nicht nur freie Zeit, sondern auch genügend Platz, um spielen, toben und rennen zu können. Und: Spielen ist für Kinder so wichtig wie Essen, Trinken und Schlafen. Denn um gesund zu sein, muss nicht nur unser Körper fit sein, sondern auch die Seele. Und eine Kinderseele braucht Dinge, die sie erleben darf. Im Spiel sammelt ein Kind ganz viele unterschiedliche Erfahrungen, die aber sehr wichtig für die Entwicklung sind.

Beim Spielen ist man manchmal stolz, hin und wieder enttäuscht, mal einfach nur zufrieden oder freut sich. Über das Spielen begreifen junge Menschen die „echte“ Welt und wenn Erwachsene es die Kinder in Ruhe in ihrem eigenen Tempo tun lassen, tut das den Kindern gut. Indem wir Menschen spielen, lernen wir nämlich auch, mit anderen Menschen Beziehungen zu knüpfen.

Schon als Kinder entwickeln wir Menschen Einfühlungsvermögen, Verständnis für andere und das Gefühl von Gemeinschaft. Wenn wir miteinander streiten lernen wir, eine eigene Meinung zu haben und Lösungen für den Streit zu finden. All das übt man unbewusst als Kind beim Spielen. Wir lernen, uns mit anderen abzustimmen und uns gegenüber anderen abzugrenzen. All diese Fähigkeiten sind für das spätere Leben wichtig. Das erst als Erwachsener zu lernen ist weitaus schwerer.

Im November findet eine Teamfortbildung mit dem Thema „Zeit zum Spielen“ statt. Frau Alexandra Kunkel bietet diese Fortbildung für pädagogisches Fachpersonal an.

Wir freuen uns auf ein Jahr unter dem Motto: „Zurück zum Spiel – zurück zum Kind!“

 

Weitere Informationen:

Elterngespräche

Im September, Oktober und November finden für alle Eltern

Elterngespräche statt. Da wir die Hygienemaßnahmen beachten müssen, werden diese nur im Personalzimmer stattfinden können.

(Zugang direkt über den Parkplatz, Spuckschutzscheibe ist vorhanden)

 

St. Martin

Da der St. Martinsumzug in diesem Jahr nicht stattfinden kann, werden wir in unserer Einrichtung in den jeweiligen Gruppen St. Martin feiern.

Auch hier werden wir dies nur innerhalb der jeweiligen Gruppe durchführen können.

Statt einer Laterne darf dieses Jahr jedes Kind in seiner Gruppe ein Martinslicht basteln. Dieses kann dann auch gerne während der Advents- und Weihnachtszeit bei Ihnen zuhause seinen Platz finden.

 

Waldtage

Am 27. und 28. Oktober planen wir für die Kindergartengruppen unsere

Waldtage. Wir treffen uns um 8.00 Uhr an der schönen Aussicht.

Weitere Informationen werden wir noch bekanntgeben.

 

Geschenkegeld

Ab sofort sammeln wir von jedem Kind 25 € Geschenke- und Portfoliogeld ein.

Geschenkegeld beinhaltet: Nikolaus, Weihnachten, Ostern und Muttertag / Vatertag, Oma-Opa-Tag oder Familientag

Portfoliogeld beträgt 5 € für das ganze Jahr.

 

Elternbeirat

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei dem Elternbeirat des vergangenen Jahres für die sehr gute Zusammenarbeit.

Mit einem kleinen Geschenk möchten wir Danke sagen für die Zeit und das Engagement.

Danke an:

Esther, Sina, Heike, Eva, Manuela E., Carolin, Jenny, Tanja, Corinna und Manuela B.

 

Wir begrüßen auch den neuen Elternbeirat und freuen uns auf ein gutes Miteinander.

Herzlich willkommen:

Esther, Tanja, Eva, Corinna, Kirsten, René, Annabell und Janette

Schön, dass ihr euch bereit erklärt habt im Elternbeirat mitzuwirken.

An dieser Stelle möchte sich auch der neue Elternbeirat vorstellen.

 

Liebe Eltern, liebes Kindergarten-Team,

Wir, der neue Elternbeirat, schließen uns gerne dem neuen Format, dem elektronischen Elternbrief, an und grüßen alle Eltern und Kinder und das Kindergartenpersonal, ganz herzlich zum neuen Kindergartenjahr.

Auch begrüßen wir ganz herzlich André, Elea, Saskya und Verena, die seit einigen Wochen die Kinderarche Hörstein in den verschiedenen Gruppen unterstützen. Willkommen!

Trotz aktueller Einschränkungen möchte der Elternbeirat auch in diesem Jahr die Kinder, den Kindergarten und Eltern weiterhin so gut wie möglich unterstützen. Die ersten Gedanken wurden dazu in einer internen Sitzung ausgetauscht. Eine Gemeinschaft lebt natürlich VON EINANDER, was bedeutet, auch ihr dürft gerne eure Anregungen und Ideen mit uns teilen!

Vielleicht finden wir – gerade jetzt – neue Möglichkeiten! Sprecht einfach mit den Erzieher/innen oder mit uns. Wir freuen uns über persönliche Gespräche.  Wer uns noch nicht kennt, im Turnhallenfenster wird bald ein Poster hängen.

Aktuell hoffen wir auf einen ruhigen Herbst und Winter, aber dafür einen bunten Frühling mit Vorlesetagen, gesundem Picknick im Garten, einem Kindergartenfest, dem Besuch des Fotografen und einem Selbstverteidigungskurs für die diesjährigen Vorschüler u.v.m.

Nun möchten wir noch ein Dankeschön an das gesamte Personal des Kindergartens aussprechen, für die gute Betreuung während dieser schwierigen Zeit!

Zu guter Letzt – bleibt gesund!

Der Elternbeirat 2020/21

 

Zum Abschluss dieses ersten Elternbriefes:

Wir wünschen uns, dass unser Jahresthema

 

Wir wollen aufsteh’n, aufeinander zugeh’n,

voneinander lernen, miteinander umzugeh’n

 

uns dieses Kindergartenjahr begleiten möge.

Das Team der Kinderarche Hörstein